Gruppenreisen

Island1600x900

Im Zuge meiner Kurse haben mich Teilnehmer immer wieder gebeten, eine Reise zu organisieren. Gesagt - getan! Die ersten Reisen führten uns nach Irland und danach ging es nach Norwegen, Island, Kanada und Schottland. Eigentlich bin ich kein ausgeprägtes Herdentier und man muss sich gut überlegen, ob man sich dem Gruppenzwang unterliegen will. Andererseits bietet eine Gruppentour immense Möglichkeiten und auch Vorteile. Man kann eine komplette Strecke buchen und ist dann unter sich.

Die Anreise kann durch Fahrgemeinschaften oder verbesserte Buchungsmöglichkeiten deutlich günstiger gestaltet werden.Auch bei der Unterbringung tut man sich ggf. leichter. Andererseits ist es so, dass die Chemie in der Gruppe stimmen muss. Ein schwarzes Schaf kann der ganzen Gruppe die lang ersehnte Fischerwoche verderben! Um diesem Dilemma aus dem Wege zu gehen, nehme ich nur Leute mit, die ich auch kenne. Inzwischen habe ich einen entsprechenden Stamm an Teilnehmern aufgebaut, so dass ich eine Gruppe leicht füllen kann. Meist sind es sogar mehr Interessenten, so dass sich inzwischen auch eigene Grüppchen gebildet haben, denen ich bei der Organisation bei Bedarf behilflich bin. Denn Fakt ist, dass ich lediglich ein oder zwei Reisen pro Jahr begleiten kann. Wer also Interesse hat, kann sich formlos bei mir melden. Informationen über die jeweiligen Reisen erfolgen über meinen monatlichen Newsletter.